FASD

Max und das fetale Alkoholsyndrom
Ein nettes YouTubeVideo  von Herbert Arp

==============================================================

An einer FASD-Peergroup Interessierte im Raum Göttingen können sich hier melden info(at)fasd-suedniedersachsen.de

____________________
Kugy ist anders
„Der kleine Otter Kugy ist traurig. Die anderen Otterkinder wollen ihn einfach nicht mitspielen lassen. Warum bloß nicht? Ist er denn nicht ganz normaler Otter, wie alle anderen auch? Nein, nicht ganz…… Erst, als seine Mutter ihm ein Geheimnis verrät, versteht Kugy, wer er ist.

Kugy Film auf YouTube ansehen

Kinder mit einer Fetalen Alkohol-Spektrum-Störung (FASD) haben es nicht leicht. Dieses Büchlein soll ihnen und ihren Eltern Mut machen und helfen, sich mit der Behinderung auseinanderzusetzten. Zielgruppe dieses Buches ist die Altersklasse bis ca. 7 Jahre. Quelle: https//fasd-deutschland.de


_________________________________________________

FASD-Treffen

Nächstes Gruppentreffen: 14.10.2022 09 – 11:30 h
Junge Linde Einbeck in Bahnhofsnähe

========================================================

Alkohol schadet – ein (Kinder)Leben lang –
PM des Deutschen Verbandes der Ergotherapeuten

Karlsbad (ots) „Die Bandbreite von Behinderungen ist groß. Was viele jedoch nicht wissen oder bedenken: Die meisten Babys, die mit einer geistigen Behinderung auf die Welt kommen, hätten gesund sein können. Sie leiden an FASD. „FASD ist keine Erkrankung; unter dem Begriff FASD, fetale Alkoholspektrumstörung, sind die Folgen von Alkoholkonsum in der Schwangerschaft zusammengefasst“, erklärt Kirsten Kramer, Ergotherapeutin im DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.). Sie wünscht sich mehr Aufklärung. Alle Frauen sollen wissen: Jeder Tropfen Alkohol kann dem Ungeborenen schaden und eine Behinderung hervorrufen….“ zum Artikel

_________________________________________________________________________

Die wichtigsten Fragen der sozialrechtlichen Praxis